Alexandre Raskatov
November 2002

Prof.-Nic.A.Huber
November 2002

Edisson Denisov
April 1999

Sofia Goubaidulina
November 1997

Irina Chostakovitch
Februar 2002

Ivo Malec
November 2002

Irina Chostakovitch
Februar 2002


... Elena Vassilieva hat bei der Übersetzung eine rhythmische Redaktion durchgeführt und dies mit ihren Schülern zusammen ausgeführt ...
Wie kam ihre Zusammenarbeit mit E. Vassilieva zustande?
Frau Vassilieva hat zweifellos eine hervorragende vokale Schule, sowie artistische Fähigkeiten, doch vor allem ist sie eine Musikerin mit weitem Blickfeld, großer Verständnis und lebhaftem Interesse zu der gesamten Palette der vokalen Kunst. Elena ist Pädagoge und sie lehrt sehr gut - mit großer Hingabe.
Zum ersten Mal hörte ich sie im Saal des Museum "Griven" singen. Auf diesem lange zurück liegenden Konzert wurde die Musik aus den 20er Jahren aufgeführt. Elena sang mit großem Verständnis Werke von Schostakovich und Mosolov. Sie hatte zu dieser Zeit bereits eigene CDs. Nachdem sich unser Pariser Zentrum gebildet hatte, kam sie auf uns mit der Bitte zu, ihre Masterklasse mit Studenten bei uns im Zentrum durchführen zu dürfen. Dort gibt es ein Istrument, verschiedenartige Apparatur, sowie eine Sammlung von Aufnahmen; dies bedeutet, dass die Studenten eine Gelegenheit haben, Aufführungen von dem zu sehen und zu hören, was sie lernen.
Auf diese Weise wurde Elena Vassilieva in unsere Assoziation eingebunden und ihre Studenten wurden zu unseren Mitgliedern.